Yoga am Sessel (mit Sehbehinderung)

Portrait Manuela Ukowitz
Foto: (c) He Shao Hui 

Bei Yoga-Kursen für Menschen mit Sehbehinderung achte ich besonders auf präzise verbale Anleitung und ein langsames Tempo beim Aufbau-Halten-Verlassen der Körperpositionen sowie durch sanfte Übergänge.

Um weiterhin auch Menschen mit Knieproblemen, Bluthochdruck, erhöhtem Augendruck oder Balance-Schwierigkeiten die Teilnahme zu ermöglichen, sage ich „Bitte nehmen Sie Platz bei…“

Beim Yoga am Sessel werden alle Übungen im Sitzen durchgeführt. Es ist ein für den Sessel angepasstes Yoga, das alle Eigenschaften und Vorzüge des Yogas auf der Matte beibehält. Yoga am Sessel ist „stufenlos einstellbar“. Dies bedeutet, dass jede Haltung auf das passende Niveau der Teilnehmenden eingestellt werden kann. Auf dem Sessel kann jede Art von Yoga praktiziert werden, von sanftem erholsamen Yoga bis hin zu sportlichem Yoga.

Der Kurs beinhaltet Körperhaltungen und –Atemübungen im Sitzen mit Varianten für unterschiedliche Beweglichkeitsmöglichkeiten. Dadurch wird die Muskulatur gestärkt und die Koordination gefördert. Geführte Tiefen-Entspannung (Yoga Nidra) am Ende des (ca. 25 Min) fördert die Entspannung und verfeinert die Körperwahrnehmung. Der Kurs eignet sich auch für Fortgeschrittene, die ihre Grundlagen wiederholen und vertiefen möchten!

Kurs: Dienstags, 16:15 – 17:45 Uhr
Termine: 26. Mai, 9. Juni, 16. Juni, 23. Juni, 30. Juni

Kursort: BSVSt, Augasse 132, 8051 Graz
Teilnehmerzahl: Mind. 6, max. 12 Teilnehmer pro Kurs
Kosten: 5 Einheiten um 55 EUR
Mitzubringen: Yogamatte oder Turnmatte, bequeme Kleidung

Anmeldung:
Blinden- und Sehbehindertenverband Stmk
Isabella Tatzl
0316/68 22 40 – 0
Fax: 0316/68 22 40 – 10
isabella.tatzl@bsvst.at