Yoga mit Sehbehinderung

Portrait Manuela Ukowitz
Foto: (c) He Shao Hui

Bei Yoga-Kursen für Menschen mit Sehbehinderung achte ich besonders auf präzise verbale Anleitung und ein langsames Tempo beim Aufbau-Halten-Verlassen der Körperpositionen sowie durch sanfte Übergänge. Die kleinere Gruppengröße von maximal acht Teilnehmern ermöglicht persönliche Hilfestellungen während der Übungen. Durch Kontakt-Übungen zu zweit und in der Gruppe wird ein achtsames Hineinspüren in die Positionen gefördert und Vertrauen in die eigene Körperwahrnehmung entwickelt.

Im Frühjahr 2019 findet folgender Yoga-Kurs im Seminarraum des BSVSt statt:

Yoga für Neulinge inkl. Tiefenentspannung

Dein Einstieg in die Welt des Yoga. Erlerne Aufbau-Halten-Verlassen von Körperpositionen, das Verbinden von Positionen, deinen eigenen Atem zu spüren und mit Atemtechniken zu verfeinern. Sanfte Lockerungsübungen für Nacken, Schultern und Rücken lösen Verspannungen. Dynamische Übungen kräftigen den Körper. Mantra chanten und Tiefen-Entspannung (ca. 25 Min) runden die Einheiten ab. Der Kurs eignet sich auch für Fortgeschrittene, die ihre Grundlagen wiederholen und vertiefen möchten!

Kostenlose Schnupperstunden:
Dienstag, 26. Februar: 10:00 – 11:30 Uhr
Mittwoch, 27. Februar: 16:30 – 18:00 Uhr

Kurstermine:
Vormittags-Kurs ab 05. März: Dienstag, 10:00 – 11:30 Uhr

Kursort: BSVSt, Augasse 132, 8051 Graz
Teilnehmerzahl: Mind. 4, max. 8 Teilnehmer pro Kurs
Kosten: 10 Einheiten um 140 EUR (einzulösen innerhalb von 14 Wochen)
Mitzubringen: Yogamatte oder Turnmatte, bequeme Kleidung

Anmeldung:
Blinden- und Sehbehindertenverband Stmk
Isabella Tatzl
0316/68 22 40 – 0
Fax: 0316/68 22 40 – 10
isabella.tatzl@bsvst.at